writingtrees

Journalen für mehr Selbstbewusstsein

Schön, dass du hier bist!

Möchtest du gerne erfahren, wie du durchs Journalen (dem reflektierten Schreiben) zu einer selbstbewussten, zufriedenen und authentischen Frau wirst?

Dann bist du hier genau richtig!

Hier auf writingtrees.de zeige ich dir, wie du dein Journal effektiv für dich nutzt und daraus mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gewinnst. Ich teile mit dir alle meine Erfahrungen, Tipps, Erkenntnisse und mein Wissen rund um das Thema Journalen als Frau und wie wir Frauen das reflektierte Schreiben in ganz unterschiedlichen Lebensphasen sinnvoll für uns einsetzen können.

Schreib dich zu mehr Selbstbewusstsein

Um ein gesundes und authentisches Selbstbewusstsein aufzubauen, müssen wir uns darüber bewusst werden, wer wir selbst sind. Selbstbewusst = selbst + bewusst. Für mich ist Journalen eine der effektivsten und unkompliziertesten Selbstcoaching-Methoden, die es gibt. Durch das regelmäßig Schreiben hast du die wunderbare Möglichkeit dir selbst, deiner inneren Stimme und deiner Seele zuzuhören und dich selbst dabei besser kennen zu lernen. Du kannst dazu vollkommen in deinem eigenen Rhythmus vorgehen und den Weg zu dir in deiner Geschwindigkeit Schritt für Schritt gehen. So wie es sich für dich gut und stimmig anfühlt.

Ein Journal zu führen, das dir wirklich dient, ist eine sehr individuelle Tätigkeit. Dabei kann ein vorgedrucktes „ganzheitliches Journal“ ganz sicher ein erster Schritt sein und dich auf diesem Weg unterstützen. Meiner Erfahrung nach erzielen wir aber die größten Erfolge, wenn wir wirklich frei und intuitiv schreiben bzw. den Rahmen, in dem wir schreiben, optimal an unserer aktuellen Lebenssituation ausrichten. Sehr inspirierend können dabei auch die aktuellen Gegebenheiten in der Natur sein.

Ich bin absolut überzeugt davon, dass eine regelmäßige Schreibroutine sehr vieles in deinem Leben verändern kann. Keine schnellen und brutalen Veränderungen, viel eher langsam, sanft und im Rhythmus mit dir und deinem Leben.

Ich selbst durfte das schon sehr viele Male in meinem Leben erfahren. Mehr zu meiner Geschichte erfährst du auf der Über mich Seite.

Wie du ein Journal führst, das wirklich zu dir passt

Jede Frau ist einzigartig. So sind auch die Journal-Routinen, die jeder von uns einen wirklichen Mehrwert bringen, ganz individuell und von der jeweiligen Situation abhängig. Die Ausrichtung deiner eigenen Journal-Routine hat bereits sehr viel mit Selbsterkenntnis und Selbstentfaltung zu tun. Denn du musst dir im ersten Schritt wirklich bewusst werden, was du willst, wie deine aktuelle Situation aussiehst und wo du hin möchtest.

Steht deine Journalroutine auf einer soliden, nachhaltigen und vor allem zu dir und deinem Leben passenden Basis, hast du den besten Grundstein gelegt, um aus deinem Journal den größtmöglichen Mehrwert für dich zu generieren. Eine Anleitung zum Gestalten deiner Journal-Routine findest du in meinem Blog.

„Eine erfolgreiche Journalroutine basiert immer auf deinen eigenen Wünschen, Träumen und Zielen.“

Mit meiner Arbeit möchte ich dich dazu inspirieren deine absolut individuelle Journal-Routine für dich aufzubauen. Ich möchte dir helfen deinen eigenen Rahmen zu kreieren, der es dir möglich macht deinen Wünsche nach mehr Selbstbewusstsein langfristig und nachhaltig zu verfolgen. 

Was ich dir dazu biete, ist allem voran meine eigene Erfahrung zum Thema Journalen. Darüber hinaus findest du hier Anleitungen und Antworten auf häufige Fragen zu unterschiedlichen Journal-Typen, die du für dich anwenden kannst. Für alle Anleitungen brauchst du in der Regel nicht mehr als Stift, Papier und vor allem dich selbst. Du siehst, der Weg zu dir selbst, zu mehr Selbstbewusstsein und Vertrauen in dich, liegt direkt vor dir!

Es freut mich sehr, dass du dich ganz offensichtlich dazu entschieden hast, dein Journal in Zukunft gezielt für dich einzusetzen, deiner Seele zuzuhören und dich selbst besser kennenzulernen! Ich freue mich, wenn ich dich dabei begleiten darf!

Selbstcoaching durch Schreiben

Journalen richtig eingesetzt kann dein Leben unfassbar bereichern. Das regelmäßige Schreiben und die dadurch angestoßene Reflexion ist eine der besten Möglichkeiten dich selbst zu coachen, die ich kenne. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

Das Schöne ist, dass Journalen unglaublich vielseitig, günstig und unkompliziert ist. Wenn du einmal damit begonnen hast, kannst du es auf viele Bereiche deines Lebens übertragen und immer wieder neue Facetten darin für dich entdecken.

Dein Journal passt sich perfekt deinem Leben, deinem Rhythmus, deinen Wünschen, Zielen und Träumen an. Eine gut ausgewählte und bewusst gestaltete Journalroutine unterstützt dich nachhaltig dabei die Frau zu werden, die du tief in dir bist.

Disziplin und Durchhaltevermögen

Journalen ist ganz sicher nicht an allen Tagen einfach und geht nicht immer leicht von der Hand. Das möchte ich gleich ein mal vorweg nehmen. Denn Journalen ist wie jeder Coachingprozess Arbeit und an manchen Tagen auch harte Arbeit.

Um einen wirklich großen Mehrwert und einen nachhaltigen Effekt auf dein Leben durch das Journalen zu erzielen, braucht es Disziplin, Routine, Mut und Bereitschaft dich wirklich mit dir selbst zu beschäftigen. Gleichzeitig wird es aber auch mit ganz vielen Erkenntnissen, einem tiefen Vertrauen in dich selbst, einem gesunden Selbstbewusstsein und einem Leben voller Freude, Dankbarkeit und Glück belohnt. Du wirst merken, wie du dir selbst immer näher kommst und anfängst dich besser zu verstehen. Das lässt dich ruhiger, zufriedener und selbstbewusster werden. Glaube mir, nach fünf Jahren kann ich sagen, es ist jedes Wort wert!

Wenn du bereit bist, langfristig an dir zu arbeiten und dir eine Journalroutine aufzubauen, die dir wirklich dient, lass uns loslegen.

Hier auf writingtrees.de bekommst du Hilfe und Unterstützung in Form von konkreten Anleitungen, um den für dich passenden Journaltyp zu finden und deine individuelle Journalroutine aufzubauen, die dich wirklich weiterbringt auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein, Frau-Sein und Zufriedenheit im Leben.

Schreiben musst du selbst!